Davidoff

Genf, jene Stadt an dem See, der sich nach ihr benennt, hat seit seiner Gründung, einmal bedingt durch die hier vorherrschende liberale Gesinnung, zum anderen durch seine Lage, später dann auch aufgrund des großzügigen Asylrechts, das in der Schweiz bis Anfang der 1940er Jahre herrschte — diese Stadt hat stets Menschen angezogen, die hier ihre Ideen und Überzeugungen zu verwirklichen suchten — so etwa Jean Cauvin, der als Johannes Calvin 1536 damit begann, Genf zur Hochburg der Reformation zu machen, so etwa auch etliche Emigranten, die seit Mitte des 19. Jahrhunderts mit zunehmendem Maße die Stadt als Ziel wählten. Es waren jedenfalls nicht wenige, die in der Alpenrepublik Asyl suchten, weil sie in ihrem Heimatland von der dortigen Obrigkeit verfolgt wurden, auch solche, die aufgrund kriegerischer oder politischer Wirren ihre Existenz gefährdet oder ihre Zukunft verbaut sahen. Darunter war auch ein gewisser Hillel Davidoff, der 1911 seine Heimatstadt Kiew verlassen hatte, um als Jude nicht den Pogromen des Zaren ausgesetzt zu sein.

Kostenloser Versand ab 129,50 €. Für Bestellwerte unter 129,50 € werden zusätzlich Versandkosten berechnet. Durchgestrichene Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen.