Ramon Allones

3 gefunden

Ramon Allones Ramon Allones stammte aus Galizien und gründete 1837 seine eigene Zigarrenfabrik in Kuba. Er war Pionier in Sachen Marketing, denn er war der erste, der seine Zigarren in den noch heute gebräuchlichen verzierten Kisten verpackte. Die Zigarren sind sehr stark und sind unter Kennern äußerst beliebt. Die bekanntesten Formate sind die RASS (kurz für Ramon Allones Specially Selected) sowie die RASCC (für Ramon Allones Small Club Corona). Das Reifepotential ist als großartig zu bezeichnen.
"Nach der »Por Larrarῆaga« — sieht man einmal von der »Cabaῆas« ab — ist die »Ramón Allones« die älteste Havanna-Marke, die heute noch produziert wird. Das geschieht in der »Partagás«-Fabrik, in der sie seit Mitte der 1820er Jahre, als die berühmte Zigarrenmacherfamilie Cifuente die Fabrik übernahm und gleichzeitig die Rechte an der »Ramón Allones« erwarb, hergestellt wird. Hier war (und ist) auch die Heimat der Marken »Bolivar« und »Partagás« — und hier befindet sich die »Ramón Allones« in bester Gesellschaft, denn wie die zwei erstgenannten, so wartet auch die »Allones« aufgrund eines recht hohen Anteils von Ligero mit einem starken Aroma auf. Das war schon 1837 so, als Ramón Allones, ein gebürtiger Galizier, die nach ihm benannte Marke ins Leben rief. Allones war nicht nur ein guter Zigarrenmacher, sondern auch ein Mann, der etwas — obwohl man den Ausdruck seinerzeit nicht kannte — von Marketing verstand. So war er der Erste, der seine Zigarrenkisten mit farbigen Etiketten versah, die er im Steindruck samt Goldprägung herstellen ließ. Außerdem führte er die 8-9-8-Verpackung ein und bahnte somit der »runden« Zigarre den Weg [...]."
Verfasst von Dieter Wirtz aus "Das Zigarren Handbuch"

Alle Preise enthalten bereits die gesetzliche Mehrwertsteuer.. Kostenloser Versand ab €49,00. Für Bestellwerte unter €49,00 werden zusätzlich Versandkosten berechnet. Durchgestrichene Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen.
© 2020 Zigarrenwelt.de