Stärke   mild (1) - bis stark (5)

Aroma   leicht (1) - bis kräftig (5)

Länge

100 mm - 190 mm

Ringmaß

30 - 48

Juan Clemente

6 gefunden

Juan Clemente Genie und Wahnsinn liegen, wie allgemein bekannt, recht nahe beieinander, und manchmal muss jemand verrückt sein, wenigstens vernarrt in etwas, um schließlich die Welt in Staunen zu versetzen mit dem, was er gerade in Szene gesetzt hat. Das In-Szene-Setzen geschah im Jahre 1982. Begonnen aber hatte alles bedeutend früher.
Der Franzose Jean Clement, weit herumgekommen, ein Connaisseur durch und durch, blieb irgendwann — wie konnte es auch anders sein? — in Lateinamerika hängen. Schließlich gab es hier nicht nur karibische Schönheiten, sondern auch jenes karibische Naturprodukt, das er als Genussmensch so überaus schätzte. Viele Jahre verbrachte er in der Region zwischen den beiden Halbkontinenten, ehe er 1975 seiner Liebe die Profession folgen ließ: Der rührige Unternehmer gründete im dominikanischen Santiago de los Caballeros eine kleine Zigarrenfabrik, und im erwähnten Jahr 1982 verließen die ersten »Clementes« die Tore der Manufaktur. Alle Zigarren der mittlerweile drei Serien warten mit einem vorzüglichen Umblatt (Santo Domingo) sowie einem Colorado Deckblatt aus Connecticut auf. Dieser Umstand ist zwar erfreulich, jedoch nicht außergewöhnlich, denn mit diesen Tabakblättern sind auch eine Reihe anderer Zigarren versehen — nicht jedoch mit den Bauchbinden, die die »Clementes« tragen. Es ist eigentlich gar keine Bauchbinde, die sich, obwohl sie so aussieht, um die Zigarre wickelt, schließt sie sich doch um das Brandende — gewiss eine durchdachte Maßnahme, da somit die empfindlichste Stelle der Zigarre »von Geburt an« geschützt ist.
Verfasst von Dieter Wirtz aus "Das Zigarren Handbuch"

Alle Preise enthalten bereits die gesetzliche Mehrwertsteuer.. Kostenloser Versand ab €49,00. Für Bestellwerte unter €49,00 werden zusätzlich Versandkosten berechnet. Durchgestrichene Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen.
© 2020 Zigarrenwelt.de