San Cristobal

4 gefunden

San Cristobal Die Zigarren San Cristobal de la Habana gibt es erst seit 1999. Der Name ist der Gründungsname der kubanischen Hauptstadt Havanna, die von zahlreichen Festungen zum Schutz vor Freibeutern umgeben ist. Die Namen der einzelnen Zigarren dieser Marke decken sich mit den Namen der Festungen, die La Habana umgeben. La Fuerza, El Morro, El Principe und La Punta sind sehr aromatische und mild bis mittelkräftige Zigarren.

"Ende des Jahres 1999 offiziell eingeführt, ist diese Marke auch eine Referenz an die gleichnamige Hauptstadt Kubas. Wird die Stadt jedoch zumeist »La Habana« genannt, hört die Marke nicht selten auf das Kürzel »Cristóbals« bzw. »Cristóbales«. Mancher Raucher konnte sich mit der »San Cristóbal«
zunächst nicht so richtig anfreunden, obwohl sich schon bei der Einführung ein gewisses Potenzial nicht leugnen ließ. Dieses Potenzial kommt mittlerweile gut zum Tragen, und wer sich für eines der vier Formate der »Cristóbals« bzw. »Cristóbales« entscheidet, der trifft bestimmt keine schlechte Wahl. Die
Namen der Vitolas de salida leiten sich übrigens von vier Verteidigungsforts ab: »El Morro« aus dem 16. Jahrhundert steht am Eingang der Bucht von Santiago de Cuba, der ehemaligen Hauptstadt Kubas, während die drei übrigen, entstanden zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert, die Hafeneinfahrt der jetzigen Hauptstadt flankieren."
Verfasst von Dieter Wirtz aus "Das Zigarren Handbuch"

Alle Preise enthalten bereits die gesetzliche Mehrwertsteuer.. Kostenloser Versand ab €49,00. Für Bestellwerte unter €49,00 werden zusätzlich Versandkosten berechnet. Durchgestrichene Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen.
© 2020 Zigarrenwelt.de